Warum Unternehmen dringend einen Wertewandel brauchen

Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt: Frauen verdienen weniger, wenn sie nach der Elternzeit zurück in den Beruf kommen. Von Unternehmen werden sie dann häufig als weniger kompetent eingestuft oder die Reduzierung auf Teilzeit wird als Motivationsdefizit gewertet.

Meiner Beobachtung nach trifft das Gegenteil zu: Frauen bringen gerade nach einer Elternzeit mehr Kompetenzen in ihre Erwerbsarbeit ein. Sie sind engagiert, multitaskingfähig, empathisch, mit Herz und Hand dabei, schauen über den Tellerrand, haben rund um die Geburt und während der Elternzeit ein kostenloses Persönlichkeitsentwicklungsprogramm absolviert und haben das Privileg die größten Innovatoren unserer Zeit täglich begleiten zu dürfen.

Liebe Unternehmen, stürzt euch auf Mütter als Arbeitskräfte und nutzt ihr Erneuerungspotential, um den notwenigen Wertewandel im Unternehmen voranzutreiben. New Work-Mentalität und Innovationsfähigkeit gibt es gratis dazu.

Silke Borgmann ist Moderatorin, Business Coach und Mutter. Sie steht für kollektives Bewusstsein und kollektive Kreativität in Unternehmen. www.silkeborgmann.de

Panoptikum – der Blog

Panoptikum oder Wunschkammer bezeichnet einen Raum, in dem Kuriositäten einer Zeit gesammelt, in Kontext gestellt und einer Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. In diesem Blog betrachte ich unsere Gesellschaft unter dem Fokus des sich abzeichnenden Paradigmenwechsels. Vom Ich zum WIR, vom vorherrschenden Wirtschaftssystem zur Sinn-Ökonomie. Dabei erzähle ich mal persönlich, zitiere Statistiken, kommentiere zeitgenössische Artikel und spinne Visionen einer schönen neuen Welt. Damit verbunden sind Wünsche und Wundervolles. Also vieles, das eine Wunschkammer braucht, um den Besucher zu überraschen, zu faszinieren und etwas Neues im Innen und Außen anzustimmen.