Warum Unternehmen dringend einen Wertewandel brauchen

Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt: Frauen verdienen weniger, wenn sie nach der Elternzeit zurück in den Beruf kommen. Von Unternehmen werden sie dann häufig als weniger kompetent eingestuft oder die Reduzierung auf Teilzeit wird als Motivationsdefizit gewertet.

Meiner Beobachtung nach trifft das Gegenteil zu: Frauen bringen gerade nach einer Elternzeit mehr Kompetenzen in ihre Erwerbsarbeit ein. Sie sind engagiert, multitaskingfähig, empathisch, mit Herz und Hand dabei, schauen über den Tellerrand, haben rund um die Geburt und während der Elternzeit ein kostenloses Persönlichkeitsentwicklungsprogramm absolviert und haben das Privileg die größten Innovatoren unserer Zeit täglich begleiten zu dürfen.

Liebe Unternehmen, stürzt euch auf Mütter als Arbeitskräfte und nutzt ihr Erneuerungspotential, um den notwenigen Wertewandel im Unternehmen voranzutreiben. New Work-Mentalität und Innovationsfähigkeit gibt es gratis dazu.

Silke Borgmann ist Moderatorin, Business Coach und Mutter. Sie steht für kollektives Bewusstsein und kollektive Kreativität in Unternehmen. www.silkeborgmann.de

2 Antworten auf „Warum Unternehmen dringend einen Wertewandel brauchen“

  1. Yapp, das stimmt absolut. Und ich möchte den Aufruf an die Unternehmen gerne noch erweitern: Bietet Müttern und Vätern sowie generell Frauen und Männern flexible Arbeitsmodelle auf allen Hierarchie-Ebenen an. Wir von pairforming.com sind überzeugt, dass Unternehmen zum Beispiel TopSharing transparent und offen anbieten sollten (JobSharing für Führungs- und Expertenrollen). Das ermöglicht Personalentwicklung UND Work-Life-Balance! Und gleichzeitig können dadurch Unternehmen ihren Rekrutierungspool erweitern.

    1. Hallo Esther,

      was ihr macht hört sich spannend an. Job-Sharing wird ja oft als reines Arbeitszeitmodell verstanden und ist gerade in Führungspositionen noch selten vertreten. Mich begeistern zudem Modelle, in denen man projektbasiert Veranwortung abgeben oder in den Lead gehen darf. Das spart Kraft und wirkt meist sehr effizient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.